Ortsgemeinde

Rittersdorf

Alle gemeinsam – dennoch jeder für sich

Seit über 100 Jahren pilgern Menschen aus Stadtkyll und der Umgebung sowie aus Rittersdorf gemeinsam unter dem Schirm der St. Matthias Bruderschaft zum Grab des Heiligen Matthias nach Trier. Gestartet wird samstags in Stadtkyll, es geht über Büdesheim, Neidenbach bis nach Rittersdorf, wo die Pilger um 17:00 Uhr in der Kirche empfangen werden. Früher beherbergten Rittersdorfer Familien die Pilger aus Stadtkyll in ihren Häusern und gemeinsam ging es tags darauf über die B 51 bis nach Trier.

Heute schlafen die meisten Pilger in Wolfsfeld und Meckel. Sonntags, in aller Herrgottsfrühe, geht es am Pfarrhaus in Rittersdorf wieder los. Bis Meckel, wo die Frühstücksrast ist, sind es etwa 12 Kilometer. Über Helenenberg, Windmühle und Newel geht es dann bis nach Aach zum Gasthaus Müller, wo die wohlverdiente Mittagspause stattfindet. Von hier aus kämpfen sich die Pilger über den Kockelsberg bis zum Moselufer und nach knapp einer Stunde läuten für sie die Glocken der St. Mattheis in Trier-Süd.

Pilgern ist wieder “in” – es muss aber nicht gleich der Jakobsweg quer durch Spanien sein. Auch die Strecke zwischen Stadtkyll und Trier hat ihre Herausforderungen und Reize. Jeder pilgert für seinen eigenen Körper und Geist, seine Wünsche und Sorgen, seinen Dank und seine Bitten – und so geht es immer der Herde nach.

Brudermeister Arno Dahm aus Dahlem/Stadtkyll beschreibt es so:

Wir tragen das Kreuz und das Kreuz trägt uns. Ich freue mich auf stille Passagen, auf die Gebete (Gesetze) und Lieder, auf ein Wiedersehen und viele Gespräche über das, was uns im letzten Jahr passiert ist und das, was vor uns liegt. Ich freue mich darauf, Kraft zu tanken, Kraft, die mir hilft an das Gute im Menschen zu glauben und das Vertrauen in Gott zu stärken.

In diesem Sinne sind alle, die sich nach “Auftanken von Körper und Geist” sehnen, herzlich eingeladen, sich der St. Matthias Bruderschaft anzuschließen.

Termin

05./06. Mai 2018

Auskunft erteilen

Pilgerbruder Arno Dahm

Tel.: +49 221 / 949 974-1200

Jürgen Riemann

Tel.: +49 6561 / 12 954

Einige Pilger aus Rittersdorf, Bild: JRAuf dem Weg durch Masholder, Bild: JRUmgeben von der Natur, Bild: JRAusgestattet mit Kreuz, Bild: JRund Wallfahrtsfahne, Bild: JRHirtenstab und Kerze, Bild: JRauf dem Weg nach Trier, Bild: JRAnkunft in Trier, St. Matthias, Bild: JR

JR