Ortsgemeinde

Rittersdorf

St. Martin in Rittersdorf

Der diesjährige Martinszug wurde am Freitag dem 05.11.2019 veranstaltet. Zum Auftakt fand um 17:30 Uhr eine Andacht in unserer Pfarrkirche statt.

Die Andacht wurde gestaltet von Claudia Mayer-Stang, Yvonne Minor und Sabine Kaufmann, die Fürbitten wurden gelesen von Lara, Paula und Noah, für die musikalische Untermalung sorgten Eline, Jette, Klaus, Oliver, Amira, Anna, Pauline und Julia.

Nach der Andacht folgte die Zugaufstellung auf dem Kirchplatz. Angeführt vom St.-Martin und der Feuerwehr folgten die Zugteilnehmer über Bergstraße und Prümer Straße bis hinter die Burg.

Beim dortigen Martinsfeuer wurde im Schein des Feuers und der Laternen die St. Martins Geschichte nachgespielt. Der Abschluss bei Würstchen und Getränken fand im tollen Ambiente des Burghofs statt.

Während der gesamten Veranstaltung erfolgte musikalische Untermalung und Begleitung durch unseren Musikverein.

Vielen Dank an "St.-Martin" Leonie Zender, Friedel, dem Bettler Dieter Hartmann, Pastor Fochs, Claudia Mayer-Stang, Sabine Mayer und Yvonne Minor, unserer lieben Gertrud, dem Musikverein, der Feuerwehr, den Organisatoren und Helfern unter Federführung von Daniel Lichter, Familie Hermann vom Restaurant Hermann´s, unserem Gemeindearbeiter Walter, und natürlich allen Kindern und Eltern, die unseren Martinszug besucht haben.

Fotos vom Umzug

Der Bettler, dankenswerterweise wie immer von Dieter Hartmann verkörpert, wärmt sich am Feuer, während St.. Martin mit dem Pferd heran reitet., Bild:  ELDie Rolle des St. Martin: Seit vielen Jahren gekonnt gespielt von Leonie Zender mit Nero., Bild:  ELDer Bettler naht heran - ihm ist sehr kalt., Bild:  ELObwohl es sehr kalt ist, gibt St.-Martin seinen halben Mantel her., Bild:  ELDie Zugteilnehmer schauen gespannt zu., Bild:  ELVor dem Tode bewahrt und erfüllt voller Dankbarkeit zieht der Bettler davon., Bild:  ELvielleicht zieht der Bettler ja auch weiter zur Brezelausgabe im gut vorbereiteten Burginnenhof., Bild:  ELMusikalische Untermalung und die Fackelträger., Bild: EL

el