Ortsgemeinde

Rittersdorf

Jubiläumskonzert in "ausverkaufter" Halle in Rittersdorf

Dass der Musikverein Rittersdorf in einer ausverkauften Halle spielt, kommt nicht jeden Tag vor – aber Corona macht es möglich. Der Musikverein Eintracht Rittersdorf veranstaltete unter den geltenden Hygienerichtlinien ein Jubiläumskonzert anlässlich seines 90-jährigen Bestehens.

Jubiläumskonzert des MV Rittersdorf in der Turnhalle., Bild: MHO

Bereits im Mai war klar, dass die geplanten Musiktage auf Burg Rittersdorf nicht stattfinden konnten und so starteten die Probenarbeit und die Planung für das Jubiläumskonzert. Ohne die Gewissheit, überhaupt auftreten zu können, erarbeiteten die Musikerinnen und Musiker über den Sommer hinweg das Konzertprogramm, wobei sich die Probenarbeit als nicht so einfach erwies. Während an warmen und trockenen Tagen außen Proben stattfinden konnten, musste für nass-kalte Tage eine Alternative gesucht werden, bei der ausreichend Abstand für Musiker und Dirigent vorhanden war.

Letztendlich hat der Musikverein die Herausforderung angenommen und gut bewältigt. Das Konzert verlief organisatorisch und musikalisch reibungslos. Auch das durchweg positive Feedback der 104 Zuhörerinnen und Zuhörer in der "ausverkauften" Mehrzweckhalle Rittersdorf hat gezeigt, dass die Entscheidung, dieses Konzert durchzuführen, absolut richtig war. Der Eintritt war wie immer frei. Und so konnte der Musikverein, wenn auch im kleinen Rahmen, sein 90-jähriges Jubiläum feiern.

Es hat sich gezeigt: Auch in schwierigen Zeiten lässt sich eine solche Veranstaltung durchführen, wenn alle zusammen die bestehenden Regeln einhalten und umsetzen. Vielen Dank an alle Helfer, Zuhörer und Musiker, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben!

Musikverein Eintracht Rittersdorf 1930 e.V.
Markus Hoffmann, Vorsitzender