Ortsgemeinde

Rittersdorf

Dorfrallye – 4. Auflage

Bei der Dorfrallye am 30.07.2022 konnten die bunt gemischten Mannschaften zum Vierten Mal an mehreren Stationen ihre Geschicklichkeit, ihr Wissen, aber auch ihre sportliche Aktivität unter Beweis stellen.
Es galt gemeinsam im Team verschiedene Aufgaben zu lösen.

Nach einer Begrüßung durch das Organisationsteam konnten die Kinder selbst Mannschaften bilden und die verschiedenen Prüfungen im Dorf aufsuchen.

Am Gemeindehaus waren die Feldbogenschützen Biersdorf anzutreffen. Nach einer kurzen Einweisung und der entsprechenden Sicherheitsausstattung konnten die Kinder mit Pfeil und Bogen Ihr Können beweisen.

Der Musikverein Rittersdorf lud zum Musikinstrumente ins Gemeindehaus ein. Nachdem die dort ausgebreiteten Musikinstrumente erraten wurden, galt es außerdem die Klänge der verschiedenen Instrumente zuzuordnen.

Bei Elektro Hartmann drehten sie die Fragen bei dieser Dorfrallye um Magnetismus, Kompass, Pole und Himmelsrichtungen.
Bianca Ernst bot ein Ratespiel an, bei dem Gerüche wie Seife, Rosen, Minze, Essig, Zwiebeln, Rosmarin oder Kaffee erkannt werden mussten.

Das Feuerwehrhäuschen war geöffnet, den Kindern wurde viel Wissenswertes über die Feuerwehr vermittelt, und am Schluss gab es Zielübungen mit der Kübelspritze.
Hinter der Burg konnte der Imker Manfred Heinen zusammen mit der Umweltgruppe "Rittersdorf blüht auf" angetroffen werden. Er hatte einen Schaukasten mit Bienenvolk und Königin dabei. Aus einer Bienenwabe gab es frischen Honig zu probieren. Gespielt wurde dort auch: Wassertransport mit undichten Eimern.

Der Sportverein bot auf dem Multifunktionsplatz einen Geschicklichkeitsparcours an, bei dem auch geschossen und geworfen werden musste.

Nach den Prüfungen gab es Eis von "Salvas flotte Kugel" für Alle.

Bei der abschließenden Siegerehrung ging niemand leer aus: Jeder Teilnehmer bekam einen Pokal!

Vielen Dank an die Organisatoren Anja Stalpes, Daniel Lichter und Thomas Schrodt, sowie allen Helfern, Eltern, und natürlich den zahlreichen Teilnehmern!

Fotos der Veranstaltung

Die Teilnehmer, Helfer und Eltern., Bild: ELEinteilung der Mannschaften., Bild: ELBei den Feldbogenschützen: Erst  Sicherheitsausstattung anlegen ..., Bild: EL... dann folgte die Einweisung ..., Bild: EL... und dann durfte unter Aufsicht geschossen werden., Bild: ELIm Gemeindehaus konnten Musikinstrumente bestimmt werden ..., Bild: EL... und dann musste der passende Klang zugeordnet werden., Bild: ELÜber Magnetismus gab es viel Interessantes bei Elektro Hartmann zu erfahren ..., Bild: EL... dabei wurde auch der Erdmagnetismus erklärt ..., Bild: EL... und dann konnten die Teilnehmer mit dem erlangten Wissen die Fragebögen beantworten., Bild: ELBianca Ernst hielt viele Gerüche zum Erraten bereit ..., Bild: EL... Seife, Rosen, Minze, Essig, Zwiebeln, Rosmarin oder Kaffee mussten erkannt werden., Bild: ELBei der Feuerwehr gab es Wissenswertes über die Kleidung der Feuerwehrleute ..., Bild: EL... das Feuerwehrauto wurde erklärt ..., Bild: EL... und es gab eine Abschlussübung ..., Bild: EL... mit der Kübelspritze., Bild: ELImker Manfred Heinen ..., Bild: EL... hatte ein Bienenvolk dabei., Bild: ELDann gab es noch einen Staffellauf ..., Bild: EL... mit nicht ganz dichten Eimern., Bild: ELAuf dem Multifunktionsplatz ..., Bild: EL... war ein Parcours aufgebaut ..., Bild: EL... bei dem auch geschossen ..., Bild: EL... und geworfen wurde., Bild: ELNach den Herausforderungen kam Salvas Flotte Kugel gerade recht., Bild: ELEinige der glücklichen Teilnehmer., Bild: RSEinige der glücklichen Teilnehmer., Bild: RSEinige der glücklichen Teilnehmer., Bild: RSZum Schluss noch eine wohltuende Abkühlung., Bild: WSZum Schluss noch eine wohltuende Abkühlung., Bild: WS

el