Ortsgemeinde

Rittersdorf

Seniorenfahrt und Seniorennachmittag 2018

Am 11.10.2018 fand die diesjährige Seniorenfahrt statt.

Seniorenfahrt am 11.10.2018 nach Grevenbroich-Frimmersdorf zum Tagebau Garzweiler., Bild: WH

Mit dem Bus ging die Reise zunächst nach Grevenbroich-Frimmersdorf zum Tagebau Garzweiler. Beginnend mit einem Einführungsvortrag im dortigen Info-Center fuhr die Gruppe anschließend mit dem eigenen Bus durch die dafür geeigneten Bereiche in den Tagbau hinein. Eine Mitarbeiterin der RWE Power AG erklärte anschaulich den laufenden Tagebaubetrieb. Witterungsbedingt war es möglich, mit dem Bus bis zur 5 Sohle hinunter zu fahren. Mit der anschließenden Fahrt durch die Rekultivierung des bereits abgeschlossenen Tagebaus endete diese Führung.

Danach ging die Fahrt weiter nach Jülich zum Mittagessen.

Im Anschluss daran fuhren wir weiter nach Aachen. Dort gab es die Möglichkeit an einer Domführung oder alternativ an einer Altstadtführung teilzunehmen.

Erfreut über die vielen positiven Eindrücke trat die Reisegruppe am späten Nachmittag die Heimreise an und ließ den Tag bei einem reichlichen Abendessen am "Schwarzen Mann" nahe Prüm ausklingen. Erschöpft von den Anstrengungen des Tages erreichten die Teilnehmer unbeschadet und zufrieden ihren Heimatort.

Der Seniorennachmittag am 03.11.2018. Ein gemütliches Beisammensein., Bild: WH

Für die Seniorinnen und Senioren, die nicht an der Tagesfahrt teilnahmen, fand am 03.11.2018 ein gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus statt. Ortsbürgermeister Walter Heyen eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Begrüßung, bei der auch der Verstorbenen gedacht wurde. Im Verlauf des Nachmittages las Elfi Hettinger den Anwesenden eine schöne Geschichte vor. Als besonderen Gruß erhielten die älteste Frau und der älteste Mann im Saal ein kleines Geschenk. Beim gemeinsamem Gesang bekannter Lieder verging die Zeit wie im Fluge.

Als Überraschung des Nachmittages trat die Minigarde des Karnevalvereins Rittersdorf auf und trug mit Ihrem Tanz zur Unterhaltung bei. Als Gage für ihren Auftritt erhielten die Kinder eine große St. Martinsbrezel und ein Getränk. Dies nahmen sie nach den Anstrengungen dankend an.

Den Helferinnen, die zum Gelingen des Nachmittags beitrugen, gilt mein besonderer Dank.

Ihr Ortsbürgermeister

Walter Heyen