Ortsgemeinde

Rittersdorf

Karate-Training für Anfänger und Wiedereinsteiger

Karate ein Sport für alle

Karate ist grundsätzlich für jeden geeignet und wird als Breitensport für alle Altersstufen, d.h. für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten. Mit Atemübungen steigert der Karateka seine Konzentrationsfähigkeit und schult die eigene Körperwahrnehmung. Ebenso werden auch Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit trainiert. Das macht fit und hält jung! Das Training kann jeder seinen Möglichkeiten entsprechend angehen. Stufe um Stufe wachsen Geschicklichkeit und Leistungsvermögen. Die farbigen Gürtel sind dabei äußeres Zeichen und Ansporn zugleich.

Was braucht ein Karateka?

Bequeme Sportkleidung genügt für das Probetraining. Wir trainieren barfuß.

Später dann einen Karate-Anzug (Gi) mit Gürtel und ein Paar Faustschützer.

Ein Karate-Pass vom Deutschen Karate Verband berechtigt dann später auch zur Teilnahme an deutschlandweit gültigen Prüfungen.

Wann und wo wird trainiert?

Seit dem 13.03.2019 trainieren wir immer Mittwochs von 19.00 – 20.30 Uhr in der Turnhalle der St. Barbara Grundschule in Rittersdorf. Ein Einstieg ist jederzeit problemlos möglich.

Wie sind die Kosten?

Jeder kann 4 Wochen kostenlos am Training teilnehmen. Danach ist eine Mitgliedschaft im Sportverein Rittersdorf obligatorisch. Die jährlichen Kosten hierfür betragen im Jahr 2019:

42 Euro für Kinder und Jugendliche, 60 Euro für Erwachsene und 72 Euro als Familienbeitrag.

Übungsleiter

Michael Heinen
1. Kyu Wado-Ryu Karate
1. Kyu Kobujutsu
DOSB Sportübungsleiter C-Lizenz

Anmeldung unter